Aktuelle Informationen

Barrierefreie Zuwegung zu Pflanzengarten und Heimatmuseum

Mit der Herstellung der barrierefreien Zuwegung wird es für Rollstuhlnutzer und Menschen mit Gehbehinderung möglich den Pflanzengarten in einer Länge von ca. 140m barrierefrei zu begehen sowie das Erdgeschoss des Heimatmuseums zu besichtigen. Zugleich bietet diese Zuwegung eine gute Aussicht auf die Stadt Wehlen und Teile des Elbtals. 

Das Vorhaben wird mit Fördermitteln des Freistaates Sachsen aus dem Investitionsprogramm Barrierefreies Bauen 2020 „Lieblingsplätze für alle“ umgesetzt, die vom Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz bereitgestellt werden.

„Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.“  

Gemeinsame Schiedsstelle für Hohnstein, Stadt Wehlen und Lohmen

Herr Karlheinz Petersen wurde am 13.08.2020 erneut als Friedensrichter vom Amtsgericht Pirna vereidigt.

Ebenso konnte sein Stellvertreter, Herr Daniel Heimann, am 27.08.2020 seine Ernennungsurkunde in Empfang nehmen.

Wir bedanken uns für das Engagement und wünschen Beiden für dieses verantwortungsvolle Ehrenamt in der kommenden Amtszeit alles Gute.

Friedensrichter und Stellvertreter sind wie folgt zu erreichen:

Herr Karlheinz Petersen                                                         
Obervogelgesanger Weg 9                                                     
01829 Stadt Wehlen, OT Pötzscha                                           
Tel. 035020/ 70508; 0160/ 5357229
petersen@verbandsmediation.de

Herr Daniel Heimann
Lohmener Straße 42
01829 Stadt Wehlen
Tel. 0173/ 5885431

Werde Peer Trainer für Vielfalt und Miteinander an sächsischen Schulen

„Es ist leichter, einen Atomkern zu spalten als ein Vorurteil“, hat Albert Einstein einmal gesagt.

Wir versuchen es trotzdem! Du auch?

Peer Training Sachsen sucht Jugendliche im Alter von 14 bis 19 Jahren, die Lust haben sich zur Trainer*in für Vielfalt und Miteinander ausbilden zu lassen.

Euch ist ein respektvolleres Miteinander wichtig? Ihr habt keine Lust auf Vorurteile, Diskriminierung und Ausgrenzung? Ihr wollt euch aktiv gegen Fremdenfeindlichkeit, Hass, Gewalt und Rassismus engagieren? Dann seid ihr genau richtig beim Peer Training Sachsen, einem Programm der Sächsischen Jugendstiftung.

Wir sind auf der Suche nach sächsischen Schüler*innen, die Lust haben, sich zum*zur Peer – Trainer*in ausbilden zu lassen. Alle sind willkommen – egal welche Religion, Lebens- und Liebesweise, egal ob mit oder ohne Migrationsgeschichte – wir freuen uns auf ein buntes Team! 

Als Peer Trainer*in lernt ihr die angesprochenen Themen zu bearbeiten, Workshops in Schulklassen und Jugendgruppen zu moderieren und Konflikte zu lösen. Ihr habt außerdem die Möglichkeit viele andere engagierte junge Menschen aus Sachsen kennen zu lernen und euch zu vernetzen.

Die nächste Ausbildung findet an zwei verlängerten Wochenenden statt. 

  • 01. – 04. Oktober Ausbildungswochenende I (Jugendherberge Bad Lausick)
  • 29. Oktober – 01. November – Ausbildungswochenende II (Jugendherberge Chemnitz)

Im ersten viertägigen Ausbildungsblock werden die Themen Diskriminierung, Vielfalt und Identität bearbeitet. Im zweiten Ausbildungsblock lernt ihr Moderationstechniken und Konfliktlösungsstrategien kennen. Danach seid ihr fit für euren ersten Einsatz, könnt selbst Workshops planen und zu zweit in Schulen durchführen. Die Teilnahme an beiden Ausbildungsblöcken ist erforderlich! 

Neben einem spannenden Programm sind für euch Unterkunft, Anreise und Verpflegung kostenfrei. Anmeldungen sind unter http://www.saechsische-jugendstiftung.de/peertraining möglich.

Die gelbe Tonne kommt

Es ist soweit: Die Gelbe Tonne für Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall und Verbunden kommt!

Wie der Homepage des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Oberes Elbtal (ZAOE) zu entnehmen ist, steht die Kühl Entsorgung und Recycling GmbH & Co. als verantwortlicher Entsorger fest.

Ab Mitte September bis voraussichtlich Ende Oktober wird die Firma Kühl überall im Landkreis die neuen 240-Liter-Tonnen ausstellen. Bis zu deren Erhalt sind die Gelben Säcke weiter zu nutzen. Für Stadt Wehlen ist nach aktuellem Stand die 44. KW als Ausgabezeitraum eingeplant!

Nachfragen, Beschwerden etc. betreffs Gelbe Tonne richten Sie bitte ausschließlich an die Firma Kühl Entsorgung unter kostenlosem Service-Telefon 0800 40 200 40

Der ZAOE ist für die Ausstellung der Gelben Tonnen nicht verantwortlich und hat auch keinen Einfluß auf den Zeitpunkt der Ausstellung der Tonnen sowie auf deren Größe. Dies kann nur direkt mit der Firma Kühl geklärt werden.

Auf der Internetseite des ZAOE finden Sie weiterführende Informationen…

Das Fotobuch zum Burgfest 2019 ist fertig

Was lange währt, wird endlich gut …

Das Fotobuch zum Burgjubiläum steht ab sofort zum Preis von 25,00 EUR zur Abholung, während der Dienstzeiten im Rathaus, zur Verfügung.

Wir danken allen Bestellern recht herzlich für ihre Geduld.

Weitere Exemplare sind unter anderem in der Touristinformation erhältlich bzw. können nachbestellt werden.

Stadtverwaltung Stadt Wehlen